Berechnung Wasservolumen Pool - Fragen + Antworten

Wie hoch sollte der Wasserstand sein?

Der Wasserstand sollte sich auf 3/4 der Höhe des Skimmers befinden und muss regelmäßig überprüft werden.

Wie berechne ich das Volumen eines rechteckigen Swimmingpools?

So berechnen Sie das Volumen Ihres Swimmingpools:

Addieren Sie die maximale Tiefe und die minimale Tiefe. Teilen Sie die Summe danach durch 2, um die durchschnittliche Tiefe zu ermitteln.

Multiplizieren Sie im Anschluss: Poolbreite x Poollänge x durchschnittliche Pooltiefe = Volumen des Beckens

Wie berechne ich das Volumen eines runden Beckens?

So berechnen Sie das Volumen Ihres runden Swimmingpools:

Durchmesser x Durchmesser x durchschnittliche Tiefe x Koeffizient 0.78 = Volumen in m³

Beispiel: Ihr Becken hat einen Durchmesser von 4,6m und eine Tiefe zwischen 1,10m und 1,30m: 4.6 x 46.6 x 1.20 x 0.78 = 19.80 m³

Wie entleere ich meinen Swimmingpool ohne Bodenablauf?

Das gesamte Poolwasser kann mithilfe einer Tauchpumpe entleert werden.

Mein Swimmingpool hat keinen Überlauf, besteht das Risiko, dass eine Überflutung auftritt?

Es ist zu vermeiden, dass der Swimmingpool überläuft. In Regionen mit starken Niederschlägen kann ein Überlauf angebracht werden oder einfach regelmäßig ein Teil des Beckenwassers mit dem Beckenreinigungsschlauch, der das Wasser von der Förderleitung zu einem Abfluss leitet, entfernt werden.

Was ist eine Tauchpumpe?

Eine wasserdichte Pumpe, die im Wasser, das entfernt werden soll, betrieben wird (z. B. Kellerentwässerungspumpe).

Was ist eine Förderpumpe?

Eine Pumpe, mit der eine Flüssigkeit um einige Meter Höhe gefördert wird oder mit der es unter Druck in eine Leitung gefördert wird.