Pool beheizen- Fragen + Antworten

Auf welche Arten kann man einen Desjoyaux-Pool beheizen?

Ein Pool lässt sich auf verschiedene Arten beheizen: Wärmepumpen, elektrische Durchlauferhitzer, Wärmetauscher, Heizkessel.

 

Was ist eine Wärmepumpe?

Eine Wärmepumpe ist eine Option Ihren Pool zu beheizen. Zur energiesparenden Beheizung gewinnt die Wärmepumpe Wärmeenergie aus der Außenluft, um sie mittels eines Wärmetauschers aus Titan an das Poolwasser abzugeben.

Die Wärmepumpe wird in einer Entfernung von 3 – 10 m zum Pool aufgestellt und über eine Bypass-Verrohrung an die Filteranlage angeschlossen.

Es gibt verschiedene Modelle der Wärmepumpen: Die Wahl des passenden Gerätes wird an das Beckenvolumen und die individuellen Kundenanforderungen (Wunschtemperatur, Nutzungszeitraum) angepasst.

 

Was ist ein Wärmetauscher?

Eine Vorrichtung in Rohr- oder Plattenform, die den Austausch von Wärmeenergie zwischen dem Primärkreislauf eines Heizkessels und dem Sekundärkreislauf des Swimmingpools ermöglicht. Er kann auch an einem unabhängigen Gas-Heizkessel installiert sein.